Naturdenkmäler

Allee im Sommer

Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Ostholstein hat im Gemeindegebiet Scharbeutz fünf alte beziehungsweise seltene Bäume als Baumnaturdenkmäler ausgewiesen. Es handelt sich um Bäume, die Schutzwürdigkeit und Schutzbedürftigkeit in sich vereinen. Der Schutz dieser „Einzelschöpfungen der Natur" im Kreis Ostholstein ist Ziel der Kreisverordnung über Naturdenkmale vom 23.07.1996. Die Erhaltung der Bäume ist aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen notwendig.

Alle aufgeführten Bäume sind von frei zugänglichen Plätzen aus zu sehen, stehen allerdings teilweise auf Privatgrundstücken. Besonders bei Exemplaren auf Haus und Hofgrundstücken sollte vor einer genaueren Besichtigung die Erlaubnis der Bewohner eingeholt werden.

In der Gemeinde Scharbeutz sind folgende Bäume als Naturdenkmal ausgewiesen:



Alle Kartenpunkte anzeigen