Verkehrsanbindung

Verkehrsanbindung  Umgebungskarte Gewerbegebit Gleschendorf

Ein starkes Argument für das Gewerbegebiet Gleschendorf ist der hervorragende Standort an der Wirtschaftsachse Hamburg-Kopenhagen.
Gute Infrastrukturen und schnelle Verkehrsverbindungen sorgen für einen reibungslosen Ablauf zwischen Gewerbe und Kunden. Ob zu Lande, zu Wasser oder aus der Luft: Das Gewerbegebiet Gleschendorf ist schnell und bequem zu erreichen. Damit sind ideale Voraussetzungen, insbesondere auch für den Handel mit Skandinavien, Polen, Russland und dem Baltikum, geschaffen.

Die Verkehrsanbindungen im Einzelnen:
  • Eine Bundesautobahnanbindung erfolgt über die A 1, sie liegt etwa 5 km entfernt.
  • Die nächstgelegene Straßenanbindung ist die  B 432, Richtung Bad Segeberg, hier beträgt die Entfernung nur einen halben Kilometer.
  • Der nächste nationale Flughafen ist Lübeck-Blankensee in 25 km Entfernung.
    75 km entfernt liegt der internationale Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel. Die Fahrtzeit dorthin beträgt etwa eine Stunde und führt über die B 432.
  • Einen Hafen gibt es in Lübeck, die Entfernung beträgt 15 km.
  • Die Bahnlinie Lübeck-Kiel ist über den Bahnhof Pönitz und die Bahnlinie Hamburg-Lübeck- Puttgarden-Kopenhagen über die Bahnhöfe Scharbeutz und Haffkrug zu erreichen.
  • Sehr gute Anbindungen innerhalb des ÖNPV sorgen zudem für einen unkomplizierten Arbeitsweg Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Nicht zuletzt spricht auch die Nähe zur Metropole Hamburg für den Top-Standort Gleschendorf.