Adventure-Golf-Anlagen

Scharbeutz, Dünengolf
 

DünengolfanlageSeit September 2008 ist die neue Adventure-Golf-Anlage in Scharbeutz (Strandallee/Pönitzer Chaussee) eröffnet. Der Dünengolf-Platz sieht ein bisschen aus wie ein Minigolfplatz, allerdings verbirgt sich dahinter ein ganz neuartiges Konzept "Adventure-Golf". In Dänemark und Schweden schon weit verbreitet, schwappt die Welle dieser neuen Trendsportart auch zu uns an die Ostsee hinüber. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Minigolf und dem herkömmlichen Golf. So wird beispielsweise mit richtigen Golfschlägern gespielt und die Bahnen, die mit Kunstrasen ausgelegt sind, dürfen und müssen zum Spiel betreten werden. 

Der Dünengolfplatz ist geöffnet:
von April bis Oktober täglich ab 10.00 Uhr und
von November bis Dezember, Samstag und Sonntag bei gutem Wetter von 12.00 bis 17.00 Uhr.

Das Ticket für Erwachsene kostet 4,50 € und für Kinder 3,50 € (Ostseecard-Ermäßigung: 0,50 €).

Anschrift: Dünengolf-Anlage, Strandallee/Pönitzer Chaussee, 23683 Scharbeutz
Telefonisch erreichbar unter: 0172/4298182

Scharbeutz, Parkgolf-Anlage
 

ParkgolfanlageDirekt neben dem Scharbeutzer Kurparksee finden Sie die neue "Parkgolf-Anlage".

Die Bahnen haben, anders als beim Minigolf, keine Bande und sind mit Rasen ausgelegt. Der Rasen hat - ähnlich wie auf dem Golfplatz - unterschiedliche Längen, also kurzes und langes Gras. Gespielt wird mit einem Golfschläger, entweder mit einem Putter oder einem Eisen.
Mit dem Putter lassen sich kurze Strecken zielgenau spielen, exakte Schläge sind möglich. Zwölf unterschiedliche Bahnen bieten 15 bis 40 Meter Spielweg. Wichtig ist, mit Bedacht zu spielen, um mit dem Ball nicht im Aus zu landen - das gibt einen Strafschlag. Die zwölf Bahnen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Herausforderungen. Beispielsweise soll auf der Bahn „Don't be a chicken" ein Wassergraben überwunden werden.
„Don`t be a chicken" heißt soviel wie: „sei kein Feigling", und so können die Spieler entweder den sicheren Weg wählen und den Ball durch ein Rohr über den Wassergraben spielen. Mutige nehmen beherzt Schwung und spielen mit einem langen Schlag einfach über das Wasser. Weitere Bahnen heißen: Holsteinische Schweiz, Vulcano, Sandbank, short or long oder Untiefentonne.

Wie beim Golf gibt es Bunker, das sind Flächen, bei denen der Ball im Aus ist. Diese sind durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet. Der Kunstrasen ist dann blau, orange oder weiß gefärbt. Auch Wasserhindernisse wollen kenntnisreich umspielt werden.

Preise: Erwachsene 4,50 Euro, Kinder 3,50 Euro (Ostseecard-Ermäßigung: 0,50 €).

Öffnungszeiten: Die Anlage ist von April bis Oktober täglich geöffnet.

Telefonisch erreichbar unter: 0172/4298182