Aktuell: Wichtige Hinweise!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Gäste,

jetzt geht alles wieder von vorne los und dabei wollen wir eigentlich doch alle ein Stück Normalität zurück, und dass dieser Alptraum endlich endet.

Leider gehen wir davon aus, dass die neue Landesverordnung erst am Sonntagnachmittag verabschiedet und veröffentlicht wird. Da bleibt kein Handlungsspielraum. Während Bayern den Katastrophenfall ausrufen will, gehen Niedersachsen und Hamburg abgeschwächte Wege. Einfach ist es nicht für alle Entscheidungsträger, dass wirklich richtige zu tun. Da muss dann vielleicht auch nicht jede persönliche Befindlichkeit eingeklagt werden.

Es stehen viele Maßnahmen in der Luft, die genau die Betriebe bestrafen, die wie in keiner anderen Region mit Investitionen, Engagement und Herzblut schon über den Sommer bewiesen haben, dass die Konzepte und Maßnahmen greifen. Zahlreiche Familien hier wie in vielen Teilen Deutschlands leben von und mit dem Tourismus und der Gastronomie. Für unsere Region bedeutet das nicht einen Lockdown light, es ist ein totaler Lockdown. All diesen Betrieben wird ein zweites Mal binnen kürzester Zeit die Lebensgrundlage unter der den Füßen weggerissen. Weitere Betriebe, die zwar nicht direkt schließen müssen, leiden ebenfalls unter den Auswirkungen. Unsere Veranstalter und Kulturschaffenden gehen bereits seit März diesen Jahres auf dem Zahnfleisch.

Es tut mir einfach nur leid für Sie alle, die Sie jetzt wieder Ihre Betriebe schließen müssen und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wieder in eine ungewisse Zukunft schicken müssen!

Ich hoffe nur und appelliere an alle, dass das alles nicht dazu führt, dass die Feiern und Treffen nur noch mehr im Verborgenen stattfinden und dann an der zweiten Welle grad garnichts gebrochen wird.

Soweit es geht, unterstützen Sie daher bitte unsere Betriebe vor Ort und nicht den Onlinehandel. Sie alle brauchen Sie jetzt! Und sie brauchen nicht nur Ihre Kaufkraft, sondern wir brauchen vor allem auch Ihr eigenverantwortliches Handeln für eine schnelle und sichere Wiedereröffnung und für freie Bewegungsmöglichkeiten aller!

EIGENVERANTWORTUNG!!!!

Respekt, Abstand und Toleranz

Die neue Landesverordnung, die voraussichtlich am Montag, 02.11.2020 in Kraft tritt, ist noch nicht veröffentlicht. Daher kann ich Ihnen rechtsverbindlich noch nicht mitteilen, welche Bereiche unserer schönen Gemeinde neben den voraussichtlichen Schließungen der Gastronomie, des Tourismus und des Freizeitsportes tatsächlich betroffen sind.

Ich werde Sie hier kurzfristig darüber informieren.

Das Bürgerhaus ist ab Montag, 02.11.2020 nur noch nach vorheriger Terminabsprache besuchbar und auch nur wirklich dringende Angelegenheiten können persönlich erledigt werden.

Unsere Bücherei bleibt erst einmal zu den bekannten Öffnungszeiten unter Einhaltung der Maskenpflicht und Abstandsregeln geöffnet.

Zudem bleibt unsere Tourist-Info im Kurparkhaus Scharbeutz für den Publikumsverkehr vom 02. bis 30.11.2020 geschlossen, ist aber per Telefon und Email erreichbar.

Bitte denken Sie auch noch einmal darüber nach, wie Sie mit Halloween umgehen. Alles hat seine Zeit, das vielleicht gerade in diesem Jahr nicht.

Über alles Weitere halte ich Sie auf dem Laufenden. Bitte informieren Sie auch Ihre nicht digitalisierten Nachbarn und Freunde. So oft wie möglich werden wir zusätzlich eine Zusammenfassung in den Printmedien veröffentlichen.

Ganz liebe Grüße

Bettina Schäfer

Bürgermeisterin

 

Coronavirus (SARS-CoV-2)

Corona

Parkplätze und Kapazitäten

So erreichen Sie uns

Betreten des Bürgerhauses nur mit vorheriger Terminabsprache!

Gemeindeverwaltung Scharbeutz
Am Bürgerhaus 2
23683 Scharbeutz
Telefon
04503/7709-0
Fax
04503/7709-87

Informiert bleiben

Quicklinks

Sitzungstermine

Ihre Behördennummer